Bözingen erster Verfolger

Der 7. Spieltag ist noch nicht ganz abgeschlossen. Das Spiel TGH – EFC wurde verschoben. Gewinner der Runde ist Bözingen 34, welche Portugal mit 2:1 bezwingen konnte und damit erster Verfolger von Leader Grafenried, welche bereits am Mittwoch in Ins 5:2 gewannen. Ein turbulentes Spiel erlebten die Zuschauer in Madretsch. Besa konnte mit 6:5 den Dreier einfahren, die Madretscher bleiben zusammen mit Bern noch ohne Punkte. Das Neufeld Team velor zuhause gegen Schüpfen gleich mit 1:7. Das Spiel Worb – Laupen endete mit 1:1.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.