Kategorie: Cluborgan

Was wäre wenn?

Nach der fantastischen Herbstrunde die ihm Aufstieg in die Promotion gipfelte, setzte man sich zuerst kleinere Ziele. Der Ligaerhalt sollte es dann aber schon sein. Leider starteten wir mit nur 17 Jungs in die Rückrunde, schnell war aufgrund Absenzen klar, das es sogar nur 15 waren, auf die man zählen konnte. Das ist natürlich viel zu knapp, da aber die Situation im Bb noch schlimmer war konnten wir nicht aufstocken. Dank der Hilfe vom Nachwuchs konnten wir die Saison problemlos über die Bühne bringen, ja es war sogar so, das wir etlichen Teams im Verlauf der Saison aushalfen.

Continue reading „Was wäre wenn?“

Herbstrunde – Ein Rückblick

Beste Offensive, beste Defensive, bestes Heimteam, bestes Auswärtsteam, in der ersten Halbzeit nur 2 Gegentore (davon ein unberechtigter Penalty), vom Anfang bis zum Schluss Leader, ungeschlagen in Meisterschaft und Cup. Das sind beeindruckende Daten einer fantastischen Herbstrunde der B-Junioren, die im Aufstieg in die Promotion gipfelte. Bis zum Schluss musste man seine Spiele gewinnen, weil sich der FC Aarberg als hartnäckiger Gegner entpuppte. Dabei wurde es dem Team Grauholz nicht einfach gemacht. Der FC Bern und Délemont versuchten es mit etlichen Coca Cola League Spieler, das Team Müntschemier hatte erst in den letzten Spielen seine stärksten Spieler.

Continue reading „Herbstrunde – Ein Rückblick“

Der Abschlussbericht von Lars und Fredrik

Der Captain und Vizecaptain haben für uns die vergangene Saison Revue passieren lassen. Eine tolle Saison in der Coca Cola League geht zu Ende. Ein 4. und ein 6. Platz, der Sieg am Hallenturnier in Ittigen und das Trainingslager in Kempten waren die Highlights. Damit schliesst sich das Kapitel C-Junioren. Die meisten Spieler werden nun bei den B-Junioren versuchen wieder erfolgreich zu sein und weiter Fortschritte zu machen.

Continue reading „Der Abschlussbericht von Lars und Fredrik“

Bericht Daniela – Durchzogene Saison mit versöhnlichem Abschluss

Der 5. Schlussrang ist die schlechteste Rangierung der letzten 4 Jahre. Nichtsdestotrotz wurde an vergangene Leistungen angeknüpft. Die Gruppengegner waren einerseits stärker als in den vergangenen Saisons und andererseits fehlten in entscheidenden Momenten entweder Stammspielerinnen, die Torfrau oder auch einfach das nötige Glück. Berücksichtigt man alle Variablen so ist der 5. Schlussrang in der Summe ein gutes und respektables Ergebnis.

Continue reading „Bericht Daniela – Durchzogene Saison mit versöhnlichem Abschluss“