FC Azzurri Biel vs Team Grauholz

Ergebnisse

Club1. Hälfte2. HälfteTore
FC Azzurri Biel011
Team Grauholz134

Zusammenfassung

Zweites Spiel der Saison gegen die Italiener von Azzurri Biel. Das Team Grauholz startete furios. Bereits nach 2 Minuten waren 2 Eckbälle und zwei gute Chancen auf der Habenseite. Der Gegner wurde früh gestört und der Druck blieb hoch. Nach 17 Minuten ein Laufduell zwischen Ibo und dem Verteidiger. Beide arbeiteten mit Ellbogen und Hände, Ibo blutete danach sogar aus dem Mund, aber der schwache Schiedsrichter zeigte nur Ibo die Gelbe Karte. Das TGH liess sich nicht beeindrucken. Zwar musste man nun etwas defensiver denken, aber man hatte das Spiel unter Kontrolle. In der 24. Minute das verdiente 1:0 nach einem gelbwürdigen Foul an der Strafraumgrenze. Dani übernahm die Einführung und versenkte das Leder mit einer Granate zur Führung. Dieses Tor sollte unserem Spiel Sicherheit geben, leider war das Gegenteil der Fall. Man gab das Spiel aus der Hand. Plötzlich spielte man unerklärliche Pässe und verlor den Ball zum Teil fahrlässig. In der Pause wurde es richtig laut in der Kabine, aber scheinbar war das Donnerwetter nicht die richtige Wahl, denn auch nach dem Seitenwechsel besserte sich nichts. Immerhin konnte man nun auch wieder einmal eine Chance auf der Plus-Seite verzeichnen. Langer Ball auf Ibo, der mit dem Kopf über den heranbrausenden Goalie köpfen konnte, dabei aber ziemlich rustikal gestoppt wurde. Die rote Karte sicher ein harter Entscheid aber es war schon eine Verhinderung einer klaren Torchance ausserhalb des Strafraums. Die restlichen 37 Minuten war man also ein Mann mehr. Statt nun die Überzahl zu nutzen und den Ball zirkulieren zu lassen, spielte man noch einmal eine ganze Ecke schlechter. Unfassbar was man nun dem Gegner zustehen musste. In der 65. Minute hatte man riesiges Glück als ein Azzurri Spieler den Ball mutterseelenalleine vor dem Tor an die Latte hämmerte. Ein Weckruf? Mitnichten, nur wenig später ein klasse Weitschuss, den die meisten Zuschauer schon im Netz sahen. Aber da war ja noch Yanick, der mit einer fantastischen Parade den Ball über die Latte lenken konnte.

Für den unglücklich spielenden Anthony, kam Ibo an den Flügel und die Chance von Azzurri war nun der definitive Weckruf. Nun spielte man wieder nach vorne. Stefan mit einem smarten Zuspiel auf Adhurim und dieser verwertete eiskalt zur 2:0 Führung. Es kam noch besser. Ruben in der 74. Minute mit einem Freistoss. Er überraschte den Goalie mit einem Schuss in die nahe Ecke. Grosser Jubel bei den Gästen, aber der Schiedsrichter annulierte den Treffer wegen eines Offside. Ein unglaublicher Fehlentscheid. Als nächster Aufreger folgte eine gelbe Karte für Reklamieren für einen Azzurri. 11 gegen 9, das gab Raum. Vitor nutzte diesen für einen Vorstoss auf der rechten Seite. Lars konnte den Abpraller zum 3:0 verwerten. Derselbe Lars hatte fünf Minuten einen seiner seltenen Aussetzer. Er verlor den Ball im Mittelfeld und das Heimteam nahm das Geschenk an. Nur noch 1:3 und das mit zwei Mann mehr…

Zwei Minuten vor Schluss aber die definitive Entscheidung. Wieder was es Ibo der sich mit Dampf durchsetzte und sein platzierter Pass wurde von Ruben zum 4:1 vollendet. Es war eine unnötige Zitterpartie, aber der Sieg ist natürlich aufgrund der Möglichkeiten absolut verdient. Man muss sich aber fragen: Was passiert wenn das TGH dann auch stark spielt?

Bemerkungen: 

TGH ohne Schuler, Mbanza (beide verletzt), Luz, Llulleci (beide krank), Frei (Bb)

17. Gelbe Karte Cam, 53. Rote Karte Azzurri, 75. Gelbe Karte Azzurri. 65. Lattenschuss Azzuri 74. Tor von Angiolillo annuliert.

Eckbälle: 

8:4

Details

Datum Zeit League Saison
21. August 2016 00:00 Liga 2016/17 B-Jun. 1. Stkl. Herbstrunde

Team Grauholz

1Hofer Yanick Torhüter
7Hebeisen Nils Verteidiger
15Ianos Fredrik Verteidiger
14Sörensen Niels Verteidiger
17Sfera Samuel Verteidiger
19Rodriguez Anthony Mittelfeld
8Spicher Lars Mittelfeld
10Caamano Daniel Mittelfeld
16Angiolillo Ruben Mittelfeld
20Cam Ibrahim Sturm
18Sahin Güney Sturm
2Andrade Vitor Verteidiger
9Amidi Adhurim Sturm
6Sekerci Raif Verteidiger
44Milenkovic Stefan Sturm

Platz

Champagne
Champagneallee 1, 2502 Biel, Schweiz