SC Grafenried vs Team Grauholz

Ergebnisse

Club1. Hälfte2. HälfteTore
SC Grafenried358
Team Grauholz011

Zusammenfassung

Gegen den unbestrittenen Leader und Aufstiegskanditaten Nummer Eins hätte es eine besondere Leistung benötigt. Ohne zahlreiche Spieler (Ferien, Verletzungen) brachte man dank der Mithilfe der ersten Mannschaft trotzdem 14 Spieler auf die Karte. Am Sonntag Morgen waren dann 9 Spieler am Treffpunkt, die pünktlich waren. Am Schluss waren es dann doch noch 12.

Das Heimteam zeigte von Anfang an, dass sie heute keine Geschenke verteilen würden. Nach 23 Minuten waren wir bereit 0:3 hinten. Die Defensive kam an ihre Grenzen, vor allem in Sachen Physis waren wir nicht auf der Höhe. Offensiv allerdings zeigten wir durchaus auch einige gute Aktionen. Allerdings vergaben wir viele gute Möglichkeiten weil wir den letzten Pass oder die letzte Aktion zu wenig geradlinig spielten. Trotzdem hätte man ein Tor zur Pause verdient.  DIe letzten 10 Minuten vor der Pause waren sogar sehr gut. Auch direkt nach der Pause kamen wir gut ins Spiel. Mit der ersten Chance Grafenrieds fiel aber das 0:4 und zwei Minuten später sogar das 0:5. Das Ehrentor konnte Tiago nach einem feinen Dribbling erzielen.

Ein 1:5 hätte dem Spielverlauf besser entsprochen, als das 1:8 am Schluss. Das kam zustande weil der Schiedsrichter (bei allem Respekt, sein Alter ist für Aktivfussball nicht mehr geeignet, war läuferisch überfordert) ab der 60. Minute beschloss nur noch Fouls für Grafenried zu pfeiffen. Yannick wurde einfach umgerannt, den fälligen Freistoss bekam das Heimteam. Da kann man dann ja das Offside auch gleich übersehen. In der letzten Viertelstunde wurde es hektisch. Tiago (schon verwarnt) säbelte den Gegenspieler um und musste mit der Ampelkarte vom Platz. Korrekter Entscheid, das Fordern dieser Karte wie auch alle taktischen Fouls des Heimteams wurden aber vom überforderten Ref nie sanktioniert. Dazu kam ein Heimteam, welches auch nicht gerade den Fairness Preis gewinnen wird. Das alles spielte am Schluss aber auch keine Rolle.

Dem TGH wurde heute die Grenzen klar aufgezeigt. Es war das erste Spiel in der Liga in welchem man wirklich nicht den Hauch einer Chance hatte. Nach drei Auswärtspartien folgen nun 2 Heimspiele. Die Gegner sind mit EFC 15 und Bözingen allerdings happig. Will man diese Gegner schlagen, müssen wir die Fehlerquote minimieren, mehr Wucht auf den Platz bringen und in der Offensive schneller und geradliniger spielen.

Bemerkungen: 

Team Grauholz ohne Sahin, Zürcher, Spicher, Marti, Dib (alle abwesend),  Andrej, Eberhart, Santos, Karakus (alle verletzt / krank), Arifi (Spielberechtigung fehlt)

27. Gelbe Karte Teixeira ; 75. Gelb Rote Karte Teixeira 87. Gelbe Karte Cascini

Eckbälle:

3:1

Details

Datum Zeit League Saison
8. Oktober 2017 10:15 Liga 2017/18 4.Liga

Team Grauholz

1Schoch Dominik Torhüter
2Andrade Vitor Verteidiger
5Paunovic Oliver Verteidiger
15Ianos Fredrik Verteidiger
17Mäder Yannick Verteidiger
10Cascini Stefano Mittelfeld
6Rieder Matthias Verteidiger
14Dedaj Ton Mittelfeld
9Amidi Adhurim Sturm
16Teixeira Tiago Sturm
11Llulleci Bleron Mittelfeld
21Gomes Aaron Sturm

Platz

Riedweg
Riedweg 17, 3308 Grafenried, Schweiz