Team Grauholz vs FC Ins

Ergebnisse

Club1. Hälfte2. HälfteTore
Team Grauholz347
FC Ins123

Zusammenfassung

Gegenüber dem Spiel gegen Portugal mussten wir uns vor allem in der Offensive steigern und schneller und kreativer werden. Dies gelang uns in der Startphase gut. Erst 10 Minuten waren auf der Uhr, als Marvin Päsci mustergültig bediente und dieser in horrendem Tempo der Abwehr entwischte und zur Führung einschieben konnte. Dies gab unserem Spiel Schwung. Immer wieder gelang es unseren Aussenspielern sich in Szene zu setzen. Nach 21 Minuten wurde der Elan ein zweites Mal belohnt. Luca konnte seine Waffe (das Tempo) zum wiederholten Mal in die Waagschale werfen und bediente Marco welcher zur 2:0 Führung vollenden konnte. Die Gäste versteckten sich nicht und kamen auch zu einigen Abschlüssen ohne aber die Gefährlichkeit von uns zu erreichen. Trotzdem war in der 33. Minute das Spiel wieder offen. Etwas glücklich landete ein Abpraller von uns bei der gegnerischen Nummer 10. Dieser liess sich nicht zweimal bitten und versenkte aus 18 Metern sehenswert zum 1:2. Sollte man hier plötzlich doch noch zittern? Nein, denn zu einem für uns goldigen Zeitpunkt (45. Minute) dampfte wieder Luca am Flügel Richtung Strafraum, legte mustergültig in den Rückraum zu Marco, welcher eiskalt das 3:1 erzielen konnte (hier anschauen).

Im letzten Spiel kassierten wir nach der Pause postwendend ein Gegentor. Der Coach machte in der Pause darauf aufmerksam und das man das Spiel sofort wieder in die eigenen Hände nehmen will. Das sah in der Praxis dann so aus. 4 Minuten nach dem Wiederanpfiff schickte Marvin mit einem tollen Pass in die Tiefe Toni los. Dieser liess sich nicht zweimal bitten und schoss seinen 5. Saisontreffer. Auch danach war man klar überlegen und startete immer wieder sehenswerte Angriffe. In dieser Phase allerdings war man vor dem Tor etwas zu verspielt und suchte manchmal lieber den Pass als den Schuss. In der 74. Minute konnte Marco nach einem Steilpass von Toni alleine losziehen und diesmal machte der älteste Spieler auf dem Platz seinen dritten Treffer des Abends.

6 Minuten später liess sich die Hintermannschaft durch einen klugen Querpass vor dem Tor überraschen und Ins kam zu seinem zweiten Tor. Umgehend konnten wir wieder reagieren. Der eingewechselte Bleron lancierte den eingewechselten Kevin mit einem Traumpass und dieser lupfte den Ball frech über den Goalie zu seinem ersten Tor. Ein tolles Tor zum 6:2. Doch das Spiel lieferte noch zwei Highlights. In der 91. Minute ein herrliches Solo des besten Ins Spieler zum 3:6 aus Sicht des Gegners. In den Schlusssekunden kamen wir noch einmal zu einem Freistoss aus 17 Metern. Mit Marvin und Toni haben wir ja zwei Spezialisten in unseren Reihen. Doch Bleron schoss und wie! Der Ball landete unter der Latte im Netz zum 7:3 Schlussresultat (hier anschauen).

Mit diesem Sieg hat man gezeigt dass ein Platz unter den ersten 6 absolut im Bereich des Möglichen ist.

Bemerkungen: 

11. Gelbe Karte Kelmendi

Team Grauholz ohne Selimi, Somasundaram, Katana, Sahin (alle nicht im Aufgebot), Arifi, Dib (beide verletzt) Paunovic Oliver (abwesend)

Eckbälle:

4:6

Details

Datum Zeit League Saison
25. April 2018 20:00 Liga 2017/18 4.Liga

Team Grauholz

1Marti Denis Torhüter
2Andrade Vitor Verteidiger
15Ianos Fredrik Verteidiger
20Daki Valdrin Verteidiger
16D´Angelo Luca Verteidiger
19Kobluk Pascal Mittelfeld
20Schönmann Sandro Mittelfeld
8Kelmendi Arbnor Mittelfeld
17Hebeisen Kris Mittelfeld
9Matellica Marco Sturm
7Haldimann Marvin Sturm
4Paunovic Ivan Verteidiger
6Nauer Dario Mittelfeld
10Dedaj Ton Mittelfeld
11Llulleci Bleron Mittelfeld
12Gomes Morgado Kevin Mittelfeld
14Sfera Sebastian Verteidiger

Platz

Geisshubel
Alpenstrasse 72, 3052 Zollikofen, Schweiz