Team Grauholz vs SC Wohlensee

Ergebnisse

Club1. Hälfte2. HälfteTore
Team Grauholz6511
SC Wohlensee000

Zusammenfassung

Mit dem SC Wohlensee war ein Team zu Gast, das in der Vorrunde noch in der gleichen Stärkeklasse spielte. Während das TGH den Aufstieg feiern konnte, stieg der Gast in die 2. Stärkeklasse ab. Da wir in der Vorrunde immer einen immensen Aufwand für ein Tor hatten, wollten wir nun die Automatismen vor dem Tor trainieren. Wir müssen einfach zielstrebiger werden. Am Freitag klappte es in einem Trainingsspiel gegen das Bb schon sehr gut, heute sollte daran weiter gearbeitet werden.

Nach einer kurzen Phase der Abtastung übernahm das Heimteam das Zepter und erspielte sich erste Chancen. Nach 20 Minuten erzielte Nikolaj den ersten Treffer. Lars hatte ihn klug freigespielt. Dies war der Startschuss zu einer Sturmphase. Anthony setzte dabei neue Masstäbe und erzielte innert 6 Minuten einen lupenreinen Hattrick. Vor allem das 4:0 war herrlich herausgespielt und von Luca pfannenfertig vorbereitet worden. Damit nicht genug, auch der Wind hatte noch seinen Auftritt. Sämi’s Flanke von links wurde länger und länger und schlug über dem Goalie ins Netz ein. Kurioserweise liess der Schiedsrichter etwas lange nachspielen, was Lars in der Nachspielzeit noch zum 6:0 ausnützen konnte. Chancen der Gäste? Ein Fernschuss aus 20 Meter, der aber klar neben das Tor flog, war das Einzige. Yanick blieb konzentriert und lief die zwei, drei langen Bälle souverän ab. Auch die Verteidigung blieb über die gesamten 90 Minuten konzentriert.

Nach der Pause dauerte es wieder eine Weile bis man reüssieren konnte. Eine Stunde war auf der Uhr, als Nikolaj das Tore Konto erhöhen konnte. Der ins zentrale Mittelfeld beorderte Fredrik lancierte 6 Minuten später wieder unseren Neuzugang vom FC Wyler, der sein drittes Tor erzielen konnte. Die Torquote von Nikolaj ist beeindruckend. In seinen 4 Einsätzen schoss er bereits 7 Treffer und brauchte dabei 35 Minuten für einen Treffer. Bleibt zu hoffen, dass er diese Form in die Meisterschaft konservieren kann. Fehlte nur noch Adhurim. Der buchte in der 72. Minute das 9:0 und belohnte seine gute Vorstellung auch noch mit einem Tor. Die letzten beiden Treffer erzielte Ruben nach jeweils schönen Spielzügen.

Erstaunlich war, dass das Heimteam zwischen der 55. und 65. Minute wegen einer gelben Karte in Unterzahl spielen musste. Dies hielt das Team aber nicht ab, den Gegner weiter in sehr hoch anzugreifen. In den zweiten 45 Minuten hatte der Gast keine einzige Chance. Auch wenn man am Schluss drei, vier Möglichkeiten zum Teil fahrlässig vergab (Ruben und Anthony sündigten am meisten…) kann man mit der Leistung des gesamten Teams zufrieden sein. Nun folgen die wesentlich stärken Teams von Schönbühl (Coca Cola League) und Worb (Promotion). Mit der gleichen Einstellung, Zielstrebigkeit, Kreativität und Spielfreude sollte aber auch gegen diese Teams etwas möglich sein.

Bemerkungen: 

TGH ohne Milenkovic (verletzt), Sahin (nicht im Aufgebot)

86. Lattenschuss Llulleci

55. Gelbe Karte Sekerci

Eckbälle:

10:1

Details

Datum Zeit League Saison
5. März 2017 00:00 Testspiele 2016/17 B-Jun. Promotion Frühlingsrunde

Team Grauholz

1Hofer Yanick Torhüter
7Hebeisen Nils Verteidiger
15Ianos Fredrik Verteidiger
14Sörensen Niels Verteidiger
17Sfera Samuel Verteidiger
12Frei Luca Mittelfeld
8Spicher Lars Mittelfeld
10Caamano Daniel Mittelfeld
19Rodriguez Anthony Mittelfeld
9Amidi Adhurim Sturm
21Endrich Nikolaj Sturm
2Andrade Vitor Verteidiger
11Llulleci Bleron Mittelfeld
6Sekerci Raif Verteidiger
16Angiolillo Ruben Mittelfeld

Platz

Geisshubel
Alpenstrasse 72, 3052 Zollikofen, Schweiz